Archiv der Kategorie: Geen categorie @de

‘No Islam, just Freedom’

In einer Kollaboration zwischen einer Reihe von islamkritischen Bewegungen in Europa, darunter Städte und Frauen gegen die Islamisierung und Pegida, wurde anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2002 die Affäre „Kein Islam, nur Freiheit“ ins Leben gerufen.

Mehr dazu erfahren Sie über diesen Link

No Islam, just Freedom
No Islam, just Freedom

Anti-Islamisierungs-Parodie als Reaktion auf die Verweigerung von Werbeeinschaltungen für “Frauen gegen Islamisierung”

Pressemitteilungen des Vlaams Belang

„Flair“ und „Libelle“-Fakes machen sich lustig über den Islam

Nach der Veröffentlichung des Buches „Hure oder Sklavin – Frauen und Islam“ von Vlaams Belang-Senatorin Anke Van dermeersch sollten in den Frauenzeitschriften „Flair“ und „Libelle“ Werbeeinschaltungen für das Buch geschaltet werden. Die Einschaltung der Anzeigen wurde jedoch von  beiden Redaktionen mit der Begründung abgelehnt, dass sie „sich nicht mit den Normen und Werten der betroffenen Publikationen in Übereinstimmung zu bringen“ seien. Der Vlaams Belang und „Frauen gegen Islamisierung“ bedauerten diese Stellungnahme.
Anti-Islamisierungs-Parodie als Reaktion auf die Verweigerung von Werbeeinschaltungen für “Frauen gegen Islamisierung” weiterlesen

Susanne Winter (FPÖ) kritisiert Zwangsverheiratung junger Mädchen in der islamischen Welt

Wien (OTS) – „Es ist schockierend, wie jungen Mädchen in vielen, vor allem islamisch geprägten Ländern der Welt die Kindheit geraubt wird, indem sie zur Hochzeit mit wesentlich älteren Männern gezwungen werden“, reagiert die freiheitliche Nationalratsabgeordnete Susanne Winter auf die nach wie vor weit verbreitete Praxis. Insbesondere übt Winter Kritik an den aktuellen Aussagen des Großmuftis von Saudi Arabien, der Mädchen im Alter von zehn oder zwölf Jahren als heiratsfähig bezeichnet hat.
Susanne Winter (FPÖ) kritisiert Zwangsverheiratung junger Mädchen in der islamischen Welt weiterlesen

Arabische Männer hassen Frauen und Gott ist ihre Entschuldigung

Im Nahen Osten herrscht Empörung über einen Artikel, den die ägyptisch-amerikanische Schriftstellerin Mona Eltahawy in diesem Monat in der Zeitschrift Foreign Policy publizierte: der Titel ‚Warum hassen sie uns?‘ – dazu auf dem Cover eine nackte Frau mit Niqab.’Wir haben keine Freiheit, weil sie uns hassen‘, schreibt Mona Eltahawy. ‚Solange sich die Wut über die Unterdrücker in unseren Präsidentenpalästen nicht verlagert auf die Wut gegen die Unterdrücker auf unseren Straßen und in unseren Häusern, solange hat unsere Revolution noch nicht einmal begonnen.‘
Arabische Männer hassen Frauen und Gott ist ihre Entschuldigung weiterlesen

Ägypten: Explosive Zunahme der Entführungen von christlichen Frauen, erzwungene Übertritte zum Islam

Die ägyptische Menschenrechtsorganisation „Euhro“, in der Muslime und Christen zusammenarbeiten, meldet eine starke Zunahme der Entführungen von christlichen Mädchen seit der Revolution im Jahr 2011. In den zehn Monaten sind bisher bereits 1500 Mädchen entführt worden. In 80% der Fälle handelt es sich um minderjährige Mädchen. Nur zehn von ihnen seien wieder zurückgekehrt.
Ägypten: Explosive Zunahme der Entführungen von christlichen Frauen, erzwungene Übertritte zum Islam weiterlesen

Ein Buch mit Tipps, wie man am besten seine Frau schlägt – ein beliebtes Geschenk für muslimische Brautpaare in Kanada

Das Buch A Gift For Muslim Couple („Ein Geschenk für muslimische Paare“, 2010) von dem prominenten muslimischen Gelehrten Maulavi Ashraf Ali Thanvi gilt als beliebtes Geschenk für muslimische Brautpaare in Kanada. In dem Buch steht, wie Männer ihre Frauen unter Kontrolle halten können. Darunter auch Tipps, wie ein Mann seine Frau zu schlagen hat.
Ein Buch mit Tipps, wie man am besten seine Frau schlägt – ein beliebtes Geschenk für muslimische Brautpaare in Kanada weiterlesen